Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 12.6.2024

3 / 4

§ 3 (Fn 2)
Aufgabenzuweisungen nach anderen Rechtsvorschriften

Die IT. NRW nach anderen Rechtsvorschriften übertragenen Aufgaben bleiben unberührt.

Fußnoten:

Fn 1

GV. NRW. S. 700, geändert durch VO v. 19.12.2002 (GV. NRW. S. 639); in Kraft getreten am 1. Januar 2003; Artikel 9 des Vierten Befristungsgesetzes vom 5.4.2005 (GV. NRW. S. 332), in Kraft getreten am 30. April 2005; Artikel 1 der VO v. 3. November 2009 (GV. NRW. S. 561); in Kraft getreten am 21. November 2009; Artikel 3 der VO vom 27. Juni 2014 (GV. NRW. S. 376), in Kraft getreten am 12. Juli 2014; Artikel 2 des Gesetzes vom 8. Juli 2016 (GV. NRW. S. 551), in Kraft getreten am 16. Juli 2016; Verordnung vom 4. Dezember 2019 (GV. NRW. S. 944), in Kraft getreten am 20. Dezember 2019; Verordnung vom 10. Dezember 2020 (GV. NRW. S. 1215), in Kraft getreten am 23. Dezember 2020.

Fn 2

§ 4 umbenannt in § 3 und dabei geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 3. November 2009 (GV. NRW. S. 561); in Kraft getreten am 21. November 2009; zuletzt geändert durch Verordnung vom 10. Dezember 2020 (GV. NRW. S. 1215), in Kraft getreten am 23. Dezember 2020.

Fn 3

§ 2 aufgehoben u. § 3 umbenannt in § 2 sowie geändert durch Artikel 1 der VO v. 3. November 2009 (GV. NRW. S. 561); in Kraft getreten am 21. November 2009; zuletzt geändert durch Verordnung vom 10. Dezember 2020 (GV. NRW. S. 1215), in Kraft getreten am 23. Dezember 2020.

Fn 4

Normüberschrift zuletzt geändert durch Artikel 1 der VO v. 3. November 2009 (GV. NRW. S. 561); in Kraft getreten am 21. November 2009.

Fn 5

§ 5 neu gefasst durch Artikel 9 des Vierten Befristungsgesetzes vom 5.4.2005 (GV. NRW. S. 332); in Kraft getreten am 30. April 2005; § 5 umbenannt in § 4 und geändert durch Artikel 1 der VO v. 3. November 2009 (GV. NRW. S. 561); in Kraft getreten am 21. November 2009; zuletzt geändert durch Verordnung vom 10. Dezember 2020 (GV. NRW. S. 1215), in Kraft getreten am 23. Dezember 2020.

Fn 6

§ 1 zuletzt geändert durch Verordnung vom 10. Dezember 2020 (GV. NRW. S. 1215), in Kraft getreten am 23. Dezember 2020.